© Proud to be rockin‘ from Paderborn

wHO aRE yOU

René, hARP & 2.sTIMME

„Mit meiner ersten selbst gekauften Langspielplatte „Number of the beast“ von Iron Maiden wurde das Fundament zu einer dauerhaften Liebe zu gitarrenlastiger Musik gelegt. Irgendwann kam dann noch Folk und Blues dazu und damit auch noch die Liebe zur Harp, auf der ich neben zahlreichen schrägen Noten manchmal auch die passenden Töne zur Musik finde. Bei einem Bier am Stehtisch, während Honky Tonk in PB, hatte ich die Harp und JuBi die Vision und so bin ich zu den SKYRaiders gekommen und finde es geil, dass nun rotzige Harp und fette Gitarre zusammen finden.“

Peter, sCHLAGWERK

„Mit dem Schlagzeugspielen habe ich im zarten Alter von 14 Jahren angefangen. Nach 10 Jahren intensiver Bandarbeit wurden dann andere Sachen wichtig und das Schlagzeug wurde eingepackt und verstaut. Da man mit so einem Instrument ganze Häuser vorübergehend unbewohnbar machen kann, dauerte es dann Jahrzehnte, bis es wieder ausgepackt werden konnte. Mittlerweile ist nicht nur das Instrument restauriert, sondern die Gelenke wissen auch wieder, was sie tun müssen. Es ist mal wieder wie Fahrrad fahren: Wenn du es einmal gelernt hast... Musikalisch geht bei mir eine Menge: So etwa von Barock bis Rock. Und mit Letzterem bin ich natürlich bei den Skyraiders richtig gelandet. Musikalisch in den 80er und 90er Jahren geprägt, wundert es nicht, dass auch meine Drums aus der Zeit stammen, als es auch ein paar Trommeln mehr am Set sein durften.“

Aygor, sTIMME

"Im Grunde hatte ich schon immer musikalische Ambitionen, die jedoch bis auf Schulchor und Schülerband, zu meinem Leidwesen, weder Ausdruck in irgendeinem Instrument oder sonstigen Band- Aktivitäten fanden. Durch eine aus meinem Hobby entstandene Nähe zu diversen regionalen Rock-Bands und kleineren Festivals, ist der kleine Traum auf der Bühne zu stehen und die Rampensau, die in mir schlummert, frei zu lassen, nie völlig verschwunden. Obwohl ich lange Jahre mit JuBi zusammengearbeitet habe, mussten wir erst über ein zufälliges Facebook-Posting musikalisch zueinander finden! – Da ich nix kann, musste ich singen. Hörtechnisch bin ich von Classic-Rock, über Hard-Rock, bis zu Metal unterwegs. – Ideal ist‘s, wenn es richtig drückt!“

Olaf, bASS

"Faziniert von den tiefen Tönen im Metal/Rock/Blues wollte ich mich schon als Jugendlicher am Bass versuchen. Damals scheiterte es u.a. am Geld und geriet ein wenig in Vergessenheit. Bis Anfang 2018, wo ich an einem gemütlichen Abend von einem Freund einen Bass in die Hand gedrückt bekommen habe und mitjammen sollte. Aus diesem Erlebnis entstand sehr schnell eine Leidenschaft. Das große Vorbild gibt es eigentlich nicht für mich, da es einfach viele geniale Bassisten gibt. Zu den SKYRAIDERs meiner ersten Band überhaupt kam ich ganz unspektakulär über eine Anzeige im Internet. Wo ich mich in der ersten Bandprobe schon sehr wohl gefühlt habe.“

JuBi, gITARRE

„Eigentlich wollte ich schon immer in einer Band spielen. Aber viele Sachen waren in den letzten Jahren wichtiger: Studium, Job & latürnich meine großartige Familie. Aber jetzt habe ich gleichgroovende Mitstreiter getroffen und wir merken grade, wie anders es ist zusammen Musik zu machen…. und vor allem SPASS machen kann. Ich bin ein großer Beatlesfan, seit ich denken kann, und seit dem ersten Livealbum von KISS konnte ich vom Hardrock nicht genug bekommen. Meine Heroes: Luke von Toto, Jimmy von Zep, Ace von Kiss. Ich spiele E-Gitarre (‚Memphis‘ - eine japanische Double-Cutaway-Gibson-Les- Paul-Kopie aus den 70ern, eine super abgehangene Epiphone LesPaul Special (Korea, 1998) und eine CORT McSwain1 ‚Motor Oil‘) und habe auch zwei sehr schöne akustische Westerngitarren: Matwood DV-2 und ESP LTD D320ENS und das alles über einen echten VOX Valvetronix VT120+.“

…und hier geht‘s zur bAND hISTORY

theSKYRaiders
© Proud to be rockin‘ from Paderborn

wHO aRE yOU

René, hARP & 2.sTIMME

„Mit meiner ersten selbst gekauften Langspielplatte „Number of the beast“ von Iron Maiden wurde das Fundament zu einer dauerhaften Liebe zu gitarrenlastiger Musik gelegt. Irgendwann kam dann noch Folk und Blues dazu und damit auch noch die Liebe zur Harp, auf der ich neben zahlreichen schrägen Noten manchmal auch die passenden Töne zur Musik finde. Bei einem Bier am Stehtisch, während Honky Tonk in PB, hatte ich die Harp und JuBi die Vision und so bin ich zu den SKYRaiders gekommen und finde es geil, dass nun rotzige Harp und fette Gitarre zusammen finden.“

Peter, sCHLAGWERK

„Mit dem Schlagzeugspielen habe ich im zarten Alter von 14 Jahren angefangen. Nach 10 Jahren intensiver Bandarbeit wurden dann andere Sachen wichtig und das Schlagzeug wurde eingepackt und verstaut. Da man mit so einem Instrument ganze Häuser vorübergehend unbewohnbar machen kann, dauerte es dann Jahrzehnte, bis es wieder ausgepackt werden konnte. Mittlerweile ist nicht nur das Instrument restauriert, sondern die Gelenke wissen auch wieder, was sie tun müssen. Es ist mal wieder wie Fahrrad fahren: Wenn du es einmal gelernt hast... Musikalisch geht bei mir eine Menge: So etwa von Barock bis Rock. Und mit Letzterem bin ich natürlich bei den Skyraiders richtig gelandet. Musikalisch in den 80er und 90er Jahren geprägt, wundert es nicht, dass auch meine Drums aus der Zeit stammen, als es auch ein paar Trommeln mehr am Set sein durften.“

Aygor, sTIMME

"Im Grunde hatte ich schon immer musikalische Ambitionen, die jedoch bis auf Schulchor und Schülerband, zu meinem Leidwesen, weder Ausdruck in irgendeinem Instrument oder sonstigen Band-Aktivitäten fanden. Durch eine aus meinem Hobby entstandene Nähe zu diversen regionalen Rock-Bands und kleineren Festivals, ist der kleine Traum auf der Bühne zu stehen und die Rampensau, die in mir schlummert, frei zu lassen, nie völlig verschwunden. Obwohl ich lange Jahre mit JuBi zusammengearbeitet habe, mussten wir erst über ein zufälliges Facebook-Posting musikalisch zueinander finden! – Da ich nix kann, musste ich singen. Hörtechnisch bin ich von Classic-Rock, über Hard- Rock, bis zu Metal unterwegs. – Ideal ist‘s, wenn es richtig drückt!“

Olaf, bASS

"Faziniert von den tiefen Tönen im Metal/Rock/Blues wollte ich mich schon als Jugendlicher am Bass versuchen. Damals scheiterte es u.a. am Geld und geriet ein wenig in Vergessenheit. Bis Anfang 2018, wo ich an einem gemütlichen Abend von einem Freund einen Bass in die Hand gedrückt bekommen habe und mitjammen sollte. Aus diesem Erlebnis entstand sehr schnell eine Leidenschaft. Das große Vorbild gibt es eigentlich nicht für mich, da es einfach viele geniale Bassisten gibt. Zu den SKYRAIDERs meiner ersten Band überhaupt kam ich ganz unspektakulär über eine Anzeige im Internet. Wo ich mich in der ersten Bandprobe schon sehr wohl gefühlt habe.“

JuBi, gITARRE

„Eigentlich wollte ich schon immer in einer Band spielen. Aber viele Sachen waren in den letzten Jahren wichtiger: Studium, Job & latürnich meine großartige Familie. Aber jetzt habe ich gleichgroovende Mitstreiter getroffen und wir merken grade, wie anders es ist zusammen Musik zu machen…. und vor allem SPASS machen kann. Ich bin ein großer Beatlesfan, seit ich denken kann, und seit dem ersten Livealbum von KISS konnte ich vom Hardrock nicht genug bekommen. Meine Heroes: Luke von Toto, Jimmy von Zep, Ace von Kiss. Ich spiele E-Gitarre (‚Memphis‘ - eine japanische Double-Cutaway-Gibson-Les-Paul-Kopie aus den 70ern, eine super abgehangene Epiphone LesPaul Special (Korea, 1998) und eine CORT McSwain1 ‚Motor Oil‘) und habe auch zwei sehr schöne akustische Westerngitarren: Matwood DV-2 und ESP LTD D320ENS und das alles über einen echten VOX Valvetronix VT120+.“

…und hier geht‘s zur bAND hISTORY

theSKYRaiders